Geld: Tierisch gute Spartipps

August 29th, 2023 Posted by Tipps für Arbeitnehmer 0 thoughts on “Geld: Tierisch gute Spartipps”

Tierfreunde wissen, dass nicht nur die Anschaffung, sondern vor allem die Haltung von Haustieren schnell ins Geld gehen kann. Wir haben daher ein paar tierisch gute Spartipps für Sie!

In hochwertiges Futter investieren

Futterpreise zu vergleichen und auf ein preisgünstigeres, aber oft auch qualitativ schlechteres Produkt zurückzugreifen, ist keine gute Idee. Lassen Sie sich besser beraten, welches Futter das Beste für Ihr Tier ist und achten Sie auf Rabattaktionen. Denn mit hochwertiger Nahrung leistet man einen wichtigen Beitrag für die Tiergesundheit – und spart so langfristig auch Geld.

Lassen Sie Ihr Tier regelmäßig durchchecken

Um hohe Tierarztkosten zu vermeiden, ist es ratsam, regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen wahrzunehmen. Denn wenn gesundheitliche Probleme frühzeitig erkannt werden, sind nicht nur die Heilungschancen größer, sondern auch die Kosten geringer.

Tierkrankenversicherung abschließen

Unvorhergesehene Arztrechnungen können schnell hohe Kosten verursachen. Hier kann sich eine Tierkrankenversicherung bezahlt machen. Vergleichen Sie aber unbedingt die verschiedenen Anbieter und prüfen Sie, ob die Versicherungsleistungen für Ihr Tier Sinn machen.

Haushaltsbuch und Spardose für das Tier

Führen Sie ein Haushaltsbuch mit allen Ausgaben für Ihr Tier und stellen Sie zudem gut sichtbar eine Spardose auf, in die Sie z. B. nach jedem Einkauf Ihr Kleingeld geben oder eine andere kleine Summe, die Ihnen nicht wehtut. Mit beiden Hilfsmitteln können Sie unnötige Ausgaben vermeiden und sich zudem auf unvorhergesehene Kosten vorbereiten.

Stand: 29. August 2023

Bild: jakub – stock.adobe.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert