Geld: Geld sparen beim Studentenkonto

November 27th, 2023 Posted by Tipps für Arbeitnehmer 0 thoughts on “Geld: Geld sparen beim Studentenkonto”

Wohnung, Fachliteratur, Essen, Haushalt und Kleidung – für die alltäglichen Ausgaben während der Studienzeit braucht es ein Bankkonto mit möglichst geringen Kosten und vielen praktischen Serviceleistungen. Ein Studentenkonto ist ein Girokonto, das auf die Studierenden und die Studienzeit zugeschnitten ist. Ein Vergleich der Konditionen kann helfen, Geld zu sparen.

Bei Konten für Studierende ist die Kontoführung meist gratis und die Bankomatkarte ebenfalls kostenfrei inkludiert. Die Nutzung von Onlinebanking ist bei vielen Banken kostenlos, bei manchen Bankinstituten werden jedoch Mindestbeträge beim monatlichen Geldeingang vorausgesetzt. Kreditkarten, teilweise auch mit Reiseschutz, werden oftmals im ersten Jahr gratis angeboten. Bei Studentenkonten können die Sollzinsen innerhalb des Kontorahmens hoch ausfallen. Ein Überziehungsrahmen wird punktuell angeboten, kann aber an einen monatlichen Mindesteingang gebunden sein. Darüber hinaus können bei Nutzung der Einkaufsreserve zusätzlich zu den Sollzinsen noch Überziehungsspesen anfallen. Bei Auslandsüberweisungen können ebenfalls zusätzliche Kosten entstehen. Wenn Habenzinsen angeboten werden, dann fallen diese eher gering aus. Zu guter Letzt noch der Hinweis auf Studentenkonten, bei deren Eröffnung verschiedene Boni angeboten werden und bei denen der ISIC-Studentenausweis in der Bankomatkarte integriert ist.

Welche Altersgrenzen gibt es?

Studentenkonten haben ein Ablaufdatum. Wann dies erreicht ist, ist von Bankinstitut zu Bankinstitut unterschiedlich. Es gibt Konten bis zum 27. Lebensjahr, es gibt aber auch Angebote, die bis zum 30. Geburtstag laufen. Darüber hinaus gibt es auch Banken, die die Nutzungsdauer mit der Regelausbildungsdauer kombinieren oder gänzlich auf eine Altersgrenze verzichten. Vor der tatsächlichen Kontoumstellung sollte die künftige Konditionengestaltung mit dem Anbieter besprochen und vereinbart werden.

Stand: 27. November 2023

Bild: Jacob Lund – stock.adobe.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert